12,5 Meter pro Sekunde – 46km/h


…so schnell war der schnellste Wau vom HSV 2016 – ein Rekord, den es 2017 zu schlagen gilt.

Einmal mehr hat Petrus gezeigt, dass er gebürtiger Harthäuser ist und uns mit strahlendem Sonnenschein verwöhnt.
Nach dem Erfolg der Auftaktveranstaltung im letzten Jahr (ebenfalls bei bestem Wetter) wurde die Starterzahl weit übertroffen und lag in diesem Jahr bei sensationellen 171 Hunden verschiedenster Größen und Rassen. Von Welpe über Junghund bis Seniorhund waren auch alle Altersklassen vertreten.
Unter Stadionatmospäre mit zum Teil sehr lustigen Anfeuerungsrufen der Starter wurden die tierischen Sportskanonen zu Höchstleistungen auf den 50 Metern gepusht und die Zieleinläufe waren teilweise nur einen Wimpernschlag auseinander.
Doch es gab auch Vierbeiner, die von der ganzen Situation so angetan waren, dass sie ihren Auftritt voll auskosteten und ganze 13 Sekunden brauchten, alles unter Anfeuerung der mitfiebernden knapp 400 Zuschauer.

„Schnellster Wau vom HSV 2016“ wurde der Border Collie „Anic“ von Corinna Spitzer mit der sensationellen Zeit von 3,88 Sekunden!

Die Ergebnisse des Rennens findet ihr hier: Ergebnisse

Besten Dank an Andrea Isselhard für das bereitstellen der Fotos!

Facebookgoogle_plusmailFacebookgoogle_plusmailby feather

Comments

Kommentare