Genau drei Wochen…


…dann ist sie da, die 1. HSV Pulled Pork Night!

Wir können’s kaum noch erwarten und haben heute den wahrscheinlich finalen Testlauf durchgeführt. Der achte mittlerweile! Wichtige Schlüsse wurden gezogen. Die heterogene Probandengruppe repräsentierte einen bunten Mix der Gesellschaft.

Die Zutaten (Rub (Würze), BBQ Sauce (selbstgemachte Jack Daniels BBQ Sauce), Brötchen, etc.) waren in vorgelagerten Versuchen bereits festgelegt worden.

Ziel der letzten Erhebung war es, das ganze auf „all you can eat“ zu testen: der Genuss sollte im Hintergrund stehen – jetzt zählte nur noch die Menge, harte Arbeit also.

Leitfrage dabei: „Wieviel geht mit aller Gewalt rein?“ – schließlich soll ja jeder auf seine Kosten kommen am 18.06.!

Ergebnis: Zwei Pulled Pork Burger schafft jeder, drei sind zu packen – wenn man konzentriert an die Sache geht – und vier ist schon fast olympiareif! Tatsächlich wurden vier Burger nur von einer Person der zehnköpfigen Testgruppe geschafft. Im Schnitt waren es dann 2,3 Burger (zweikommadrei – nicht zwei bis drei!!), die jeder einzelne so verdrückt hat. Trotz der großen Anstrengung kann man sagen, auch 2,3 Burger schmecken saugut und den vierten, fünften und sechsten würde man am liebsten auch noch verdrücken, aber das ist dann tatsächlich ganz großes Tennis! 

Darauf könnt ihr euch nun freuen:

Der HSV Spezial Pulled Pork Burger ist ein frisch gebackenes Burger Bun, ultramegazartes Pulled Pork mit der HSV Spezialwürze, darauf leckerer Coleslaw (das ist american style Krautsalat), frische Gemüsezwiebeln, Jalapeño Chilis, Streukäse und unsere hammergeile, selbstgemachte Jack Daniels BBQ Sauce. Aber keine Angst, zusammenstellen werdet ihr euch eure PP-Burger selbst. Doch seht selbst…

 

Facebookgoogle_plusmailFacebookgoogle_plusmailby feather

Comments

Kommentare