Once in a Lifetime …waren wir im November auf einem THS-Turnier in Kindenheim:


Nass vom Regen und durchgeblasen vom Sturm hatten Jessi, Sandra, Simone und Fabi trotzdem immer gute Laune.

Jessi kann schnell! Wilma wird immer schneller 😉 und sobald das fehlerfrei geschieht ist der Aufstieg in den DK3 sicher. Einen 1. Platz im DK2 haben die beiden gegen Regen und Wind erkĂ€mpft. Ein toller Saisonabschluss 🙂

Fabi kann schnell! Jack kann das auch, wenn kein Wind durch die Ohren blĂ€st 😉 und im neuen Jahr wird der Aufstieg in den DK3 kommen 
 gepaart mit schnellen GelĂ€ndelĂ€ufen auch im SprintVK. Heute reichte es fĂŒr einen 2. Platz im DK2.

Sandra kann schnell! Und wenn Jack nicht „durch den Wind“ ist, klappt es auch in der Hindernisbahn ….vielleicht gibt es in der nĂ€chsten Saison aber auch wichtigeres 😉 Ein 2. Platz im Hindernislauf war unter den heutigen Bedingungen TOP.

Lucky kann schnell! Sobald Simone endgĂŒltig von Ausdauer auf Sprint umgestellt hat, kann die nĂ€chste Saison kommen….Kindenheim bleibt trotz schwierigen Bedingungen in bester Erinnerung: 1. Platz mit 53 Punkten in der UO und 243 all over – alle Saisonziele ĂŒbertroffen und heiß aufÂŽs nĂ€chste Jahr.

Zum Abschluss eines Tages, der kurz vorm Abbruch wegen Sturm stand, gab es fĂŒr 17 Teams noch den Shorty: 

Jessi/Wilma und Simone/Lucky erreichten Platz 9.

Bauerpower jetzt völlig fehlerfrei 🙂 mit Jack und unserer grand dame Freija: Platz 6. 

Das Team vom HSVL Kindenheim um Fabienne Gönnheimer gab mit UnterstĂŒtzung der beiden LR, Monika Reichertund Alex SchĂ€fer ihr bestes, damit das Turnier trotz Regen, Sturm und Windböen, noch gut abgelaufen ist. 

Wir haben die erfolgreichste Saison des THS-Teams Harthausen beendet … feiern uns ein bisschen und starten dann ins Training fĂŒr das nĂ€chste Jahr … hoffentlich mit einer noch grĂ¶ĂŸeren Gruppe. 

Die THS-Übungsleiter Simone, Manuela und Hartmut. 

FacebookmailFacebookmailby feather

Comments

Kommentare